Strahlend durch die kalte Jahreszeit

by Azraëlle I. November 11, 2017 2 Comments

Strahlend durch die kalte Jahreszeit

Die Mantel- und Stiefelsaison ist eröffnet! Die Blätter ändern die Farbe von grün zu rot, gelb und braun, die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Wenig erstaunlich ist also, dass sich die Bedürfnisse deiner Haut der Jahreszeit entsprechend ebenso ändern. Wir verraten dir, wie du die kalte Saison strahlend überstehst! 

1. H2O

Zugegeben, im Herbst und Winter schwitzen wir weniger und der Durst macht sich nicht sehr deutlich bemerkbar.

Doch auch dann gilt: unbedingt auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Sollte es dir schwer fallen Wasser an kalten Tagen zu trinken, bieten leichte oder würzige Tees eine tolle Alternative. Denn die Hauptursache für trockene Haut und Lippen ist Dehydration.
 

2. Lippenpflege

Deine Lippen sind jetzt Wind und Kälte ausgesetzt, was sie besonders anfällig auf Trockenheit und Schüppchen macht. Dies kann die Applikation von Lippenstiften zu einer Qual machen, denn besonders matte Lippenstifte setzen spröde Lippen in (ungewollte) Szene.

So geht’s: Mit Lippenpeelings beseitigst du die lästigen Schüppchen im Nu. Wir lieben den Ginger Sugar Lip Scrub von ARITAUM, da er mit Zucker und fein gemahlener Walnussschale die Lippen sanft peelt und mit Ingwer, Orangenöl und Shea Butter pflegt.
Nachdem du die Lippen von den Hautschüppchen befreit hast, können sie die darauf folgende Lippenpflege optimal aufnehmen. Ich neige zu sehr sehr trockenen Lippen und hege leider eine unsterbliche Liebe zu Lippenstiften. Du siehst mein Dilemma... Deswegen bin ich ein grosser Fan von Lippenmasken. Lippenmasken werden am Abend vor dem Schlafengehen aufgetragen und pflegen die Lippen über Nacht. Das Ergebnis sind geschmeidige und gepflegte Lippen am nächsten Morgen und das perfekte Auftragen von Lippenstift gelingt immer. Die ARITAUM Ginger Sugar Overnight Lip Mask hebt den Feuchtigkeitsgehalt um 17,5% dank MuruMuru Butter, Shea Butter, Orangenöl, Ingwer und Bienenwachs. Ohne synthetische Duftstoffe und Farbstoffe.

Wer stattdessen lieber auf chemische Peelings mit intensiver Lippenpflege setzen möchte, greift am besten zur LANEIGE Lip Sleeping Mask. Beerenextrakte, die reich an Vitamin C und Antioxidantien sind, exfolieren sanft für geschmeidige und weiche Lippen beim Aufwachen!
 

 

 

 

 

3. Upgrade deine Hautpflege

Die leichte Feuchtigkeitscreme mag im Sommer ausgereicht haben, doch die kalte Jahreszeit verlangt deiner Haut einiges ab. Zeit um das Cremearsenal aufzurüsten!

Egal ob normal, trocken oder fettig: jede Haut braucht Feuchtigkeitspflege. Ganz besonders an kalten Tagen! Die KLAIRS Rich Moist Soothing Cream pflegt deine Haut mit Shea Butter, Jojobaöl, Anis- und Grapefruitextrakt ohne sie zu beschweren. SOS-Einsatz nötig? Die J.ONE Hana Cream ist dein Rettungskommando. Vollgepackt mit Peptiden, Hyaluronsäure, Niacin, Fulleren und Zhi Mu Extrakten, die in Koreanischer und Chinesischer traditionellen Medizin Verwendung finden, gibt die deiner Haut Ihr Strahlen zurück und polstert sie von innen auf.

4. Downgrade deine Peelingroutine

Vorsicht mit den mechanischen Peelings ist in Herbst/Wintermonaten geboten. Kälte, geheizte Räume und die trockene Luft setzen deiner Haut ganz schön zu und mechanische Peelings können die Haut zusätzlich irritieren.

Milde chemische Peelings mit Alphahydroxysäure bieten die optimale Alternative, denn sie halten deine Hautoberfläche schüppchenfrei und sorgen dafür, dass die Seren, Essenzen und Cremes besonders gut einziehen können. 
Die NEOGEN Bio-Peel Wine Gauze Pads bieten milde Exfoliation und können selbst von empfindlichen Hauttypen verwendet werden. Miss V hat sie bereits ausführlich für euch getestet und darüber einen Erfahrungsericht geschrieben.
Tipp bei mechanischen Peelings: Falls du dennoch nicht auf deine mechanisches Peeling verzichten möchtest, haben wir den folgenden Tipp für dich bereit: mische dein Peeling mit einem Reinigungsöl und massiere es sanft mit kreisenden Bewegungen in die Haut. So minimierst das Irritationsrisiko und pflegst die Haut zusätzlich. Das KLAIRS Gentle Black Deep Cleansin Oil und KLAIRS Gentle Black Sugar Facial Polish sind ein Dreamteam für diese Methode.

5. Handsache

Was im Sommer gerne mal vergessen geht, kann sich im Winter schnell rächen: Das Weglassen von Handcreme.

Deine Hände und Gesicht kriegen jetzt das meiste ab, also gilt es, sie so gut es geht zu schützen. Wir lieben die TONY MOLY X Pokémon Handcremes, weil sie in jede Handtasche reinpassen und wir unser Pokémon immer dabei haben.

6. Verwöhnmomente

Was gibt’s besseres, als sich an kalten Tagen mit einem guten Buch/Serie, Tasse Tee und Flauschisocken einzukuscheln? Füg' noch eine reichhaltige Tuchmaske in dieses Szenario und du hast dein perfektes Ritual.

Die wohl grosszügigste Maske ist die NEOGEN Pink Cactus Liftmax Knit Mask, denn sie bietet sage und schreibe 60ml und bedeckt sowohl dein Gesicht, als auch deinen Hals. Und damit nicht genug, denn sie ist selbst nach 40 Minuten immer noch nicht ansatzweise trocken und kann somit für Hände und Dekolleté verwendet werden.

Tipp: Auch deine Füsse brauchen Liebe! Nachdem du die Tuchmaske deiner Wahl vom Gesicht abgezogen hast, bleibt immer noch genug Essenz, um deine Füsse damit zu verwöhnen.

Wie verwöhnst du dich an kalten Tagen? Teile deine Tipps und Tricks mit uns in der Kommentar-Sektion!

Release your glow! 





Azraëlle I.
Azraëlle I.

Author


2 Responses

Yulia
Yulia

November 12, 2017

Jetzt wo es kalt ist benutze ich viel regelmässiger sleeping masken. Es gibt mir zusätzlichen Feuchtigkeit und mein Gesicht ist weniger rot.

Chanbaek92
Chanbaek92

November 12, 2017

Das mit der Feuchtigkeitspflege musste ich auf die harte Tour lernen. Meine ölige Haut hat sich erst normalisiert als ich angefangen habe auf das eincremen zu achten. Falls jemand die Klairs Creme im Visier hat und nicht sicher ist ob sie zu fettig ist, ich habe ölige Haut und benutze sie zusammen mit der bha emulsion von Cosrx wenn ich das Gefühl habe ich brauche extra Feuchtigkeit. Auch wenn da “rich” drauf steht zieht sie schnell ein und sitzt nicht so eklig auf der Haut.

Leave a comment

Comments will be approved before showing up.


Also in Korean Beauty Blog

REVIEW: Bio-Peel Gauze Peeling von Neogen - Wein ohne Kater!
REVIEW: Bio-Peel Gauze Peeling von Neogen - Wein ohne Kater!

by Virgina F. November 06, 2017 1 Comment

Hast Du schon einmal daran gedacht, Dir Wein aufs Gesicht zu schmieren? Nicht? Naja, um ehrlich zu sein, ich auch nicht. Die Konsistenz macht es etwas umständlich und unnötig kompliziert. Lieber trinke ich ihn und rede mit meinen Freundinnen über doofe Jungs um nachher meinen Schuldgefühlen ausweglos zu verfallen.

View full article →

How to glow - Propolis
How to glow - Propolis

by Azraëlle I. October 20, 2017 4 Comments

Lange nicht gelesen… es ist mal wieder Zeit für ein bisschen Glow-talk. Ein über 1000e von Jahren alter Inhaltsstoff erlebt zur Zeit ein Revival und ist in aller Munde und seit ein paar Jahren Dauergast in koreanischen Beautyprodukten: Propolis. Die griechische Stadt? Nein… nicht Akropolis. Propolis. Aber guter Ansatz, denn schon die Griechen verwendet Propolis als Arzneimittel. Bereit für einen honigsüssen Blogpost? Wir verraten dir warum Propolis unsere Mitarbeiterin des Monats in vielen Hautpflegeprodukten ist. Los geht’s!

View full article →

How to glow: Vitamin C - Süsse Limo für deine Haut
How to glow: Vitamin C - Süsse Limo für deine Haut

by Virgina F. September 19, 2017 4 Comments

Erste kleine feine Linien? Hautverfärbungen, Aknenarben und Sonnenflecken gehen Dir tierisch auf den Wecker? Ja, mir auch. I feel your pain.

Leider wird dies hier keine coole Review, sorry. Dennoch: Dran bleiben lohnt sich, denn heute möchte ich Dir zeigen, wie man ein Vitamin C Serum korrekt anwendet und jeden noch so kleinen Tropfen bis zum Limit ausnutzen kann. Nicht mit den Augen rollen, ich beginne ja schon...

View full article →

GLOWRIOUS Switzerland Korean skin care make-up